Lars Popp

Künstlerprofil

DIE Ware und IHRE Geschichte

Lars Michael August Frida Popp wurde am 06.06.1989 geboren, um in den Olymp des deutschen Partyschlagers einzuziehen und der Welt etwas zu zeigen, was sie noch nie zuvor gesehen hat.

Als Sohn einer Frisörin war eines schon früh klar - Lars mag's gern FRISÖSISCH, wenngleich der junge Herr Popp erst im Alter von 16 Jahren und nach einer langen Nacht mit seiner damaligen Deutschlehrerin wusste, was FRISÖSISCH wirklich bedeutet.

Der junge Lars Popp war anders. Während seine Schulkameraden ihre freie Zeit auf dem Fußballplatz verbrachten, versammelte er hingegen die Mädchenschar seiner Klasse abends nach Ladenschluss im Frisörsalon seiner Mutter. Dort verwandelte er den Salon zur Tanzfläche mit lateinamerikanischen Klängen. Ganz im Sinne seines Vaters, einem spanischen Tänzer, der ihm früh vermittelte: BALZEN statt BOLZEN.

Selbstverständlich durften bei diesen geheimen Publikumsauftritten auch die nötigen Requisiten nicht fehlen. Im Alter von 9 Jahren griff Lars zum wertvollsten Fön seiner Mutter und verwandelte ihn mit Fantasie und gekonnten Lötarbeiten zum allerersten MIKROFÖN, der mittlerweile (fast 20 Jahre später) bau- und klangtechnisch weltweite Maßstäbe im Bereich der elektronischen Gesangsverstärkung gesetzt hat.
Neben dem MIKROFÖN stach Lars Popp schon früh aus der Menge heraus: knallige Farbe, laute Musik, Tanz, Sexappeal und viel Spaß - dies ist die Rezeptur des mehrfach gekrönten Flirtkönigs aus NRW und eine bunte Mischung, die seine Zuschauer begeistert.

Nach einer wilden Schulzeit und zahlreichen Auftritten in den Partykellern dieser Welt zog es Lars Popp in die Niederlande, wo er eine Bekanntschaft machte, die ALLES veränderte. Professor G. war gerade im Begriff dem Durchbruch in einer Sexualstudie zum Thema Rasur L'amour so nah wie nie zuvor zu stehen, als er Lars Popp am 09.05.2007 in Amsterdam bei einem Frisör traf und mit ihm ins Gespräch kam. Der Sexualforscher Professor G. war schon immer ein faszinierter Musiker und besessen davon, seine Theorie zum FRISÖSISCHEN mit Lars Popp zu vertonen.

Nach zahlreichen Selbstversuchen und jahrelangen Reisen durch die Metropolen dieser Welt, trafen sich die beiden am 11.11.2014 in Hamburg, um nun endlich den HIT "FRISĂ–SISCH" aufzunehmen und den Ergebnissen ihrer intensiven Studie Ausdruck zu verleihen.

Ganz getreu ihrem Motto "Hart am Start" machen es sich die beiden gemeinsam mit ihren jĂĽngst rekrutierten G. Schwestern ab sofort zur Aufgabe, eine Performance hinzulegen, die sich gewaschen hat.

In diesem Sinne: Hier kommt LARS und der gibt … ZICKE ZACKE ZICKE ZACKE… GAS!

www.larspopp.de

Social Media
Icon Facebook Icon Twitter Icon YouTube

Music Stores
Icon iTunes Icon Google Play
Fan Stuff
Icon Fanloop

Discographie

Frisösisch

Frisösisch

Icon iTunes   Icon Google Play  
Titel: Frisösisch
Veröffentlichung: 2014
Titelliste:
1. Frisösisch

Fotos

Lars Popp & Professor G. und das Lars Popp & Professor G.-Logo sind Gemeinschafts­geschmacksmuster. Copyright © 2018 BeFlyMusic GbR - alle Rechte vorbehalten.

Videos

Gut Zu Vögeln - Lars Popp feat. Micaela Schäfer | Offizielles Musikvideo HD

Gut Zu Vögeln - Lars Popp feat. Micaela Schäfer | Offizielles Musikvideo HD

Lars Popp - "Gut Zu Vögeln" feat. Micaela Schäfer - Offizieller Trailer

Lars Popp -

Frisösisch - Lars Popp & Professor G. | Offizielle Partymusik HD

Frisösisch - Lars Popp & Professor G. | Offizielle Partymusik HD

Vorbereitungen fĂĽr das neue Musikvideo

Vorbereitungen fĂĽr das neue Musikvideo

Frisösisch (Studioversion) - Lars Popp & Professor G.

Frisösisch (Studioversion) - Lars Popp & Professor G.

Gut Zu Vögeln - Trailer-Teaser HD | Lars Popp

Gut Zu Vögeln - Trailer-Teaser HD | Lars Popp